Abflug ins nächste Abenteuer

Wir hatten nun fast alle Orte auf der Nordinsel gesehen, die wir sehen wollten und darum hieß es in Auckland wieder für uns Abflug ins nächste Abenteuer.

Asien wir kommen zurück.

Die Busfahrt von Tauranga nach Auckland bzw.  Manukau verlief ohne Probleme. Wir mussten nur noch an einer Shoppingmall umsteigen. Was für uns ja auch kein großes Problem ist. Wir sind ja schon kleine bzw. große Shopaholics ?

Da wir eh jede Menge Zeit hatten sind wir also noch einmal durch die Shoppingmall und dann sind wir irgendwann zum Flughafen.

Am Flughafen ging dann der Stress erst richtig los.

Wir hatten zwar sehr viel Balast abgeworfen. Dinge die wir aufgebraucht haben, Kleidung die wir nicht mehr tragen können usw.

Es kam aber auch noch viel neues dazu. Und es ist doch ein Unterschied ob man 23kg Freigepäck plus Handgepäck hat oder ob man nur noch 20kg hat. Zudem wird bei Air Asia kein Unterschied zwischen der kleinen Handtasche oder Laptoptasche und dem Handgepäck gemacht. Maximal 7kg. Das hatten wir vorher auch nicht.

Abflug ins nächste Abenteuer, das hieß für uns erstmal ausmisten. Wieder einmal.

Am Ende hatte alles geklappt und gerade rechtzeitig, dass wir uns noch relativ am Amfang in die Schlange stellen konnte. Denn der Onlinecheckin war ja eine Fehlanzeige bei uns ?

Die Welt ist ein Dorf. Und Neuseeland ein Dörfchen.

Mittendrin standen Freunde von uns aus Kerikeri, die wie wir, nach Kuala Lumpur wollten. Bei ihnen ging es dann aber weiter nach Vietnam. Es ist immer wieder schön, jemanden zu treffen.

Leider haben wir nicht in der Nähe gesessen, aber wir haben uns dann noch mal in Australien gesehen. Denn dort mussten wir alle aus dem Flieger, durch die Kontrolle und wieder rein in den Flieger ?

Wieder im Flieger drin, saß eine kleine, ältere Asiatin neben mir. Ich fragte sie etwas auf englisch und da gab sie mir doch tatsächlich die Antwort auf deutsch. Da saß eine Berlinerin neben mir. ?

Glücklicherweise. Denn die Gute konnte kein englisch und unser Flug hatte verspätung, ergo war ihr Weiterflug nach Vietnam gefährdet. Vor uns saßen Australier und die Frau kam augenscheinlich auch aus Vietnam, also haben wir beide kurzum die Übersetzungen übernommen.

Ich hoffe, dass sie ihren Flug noch bekommen hat, denn schnell genug im Transitbereich war sie mit uns.

Kuala Lumpur war unser Zielflughafen und somit der Abflug ins nächste Abenteuer gut überstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − vierzehn =