Blätterteigquarktaschen mit Exquisa der Cremigfeine

Ein weiteres sehr schnelles und sehr leckeres Rezept mit dem neuen Exquisa sind die Blätterteigquarktaschen.

Was ihr dazu benötigt:

2 Rollen Blätterteig
50 g Butter oder Margarine
1 Ei
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Puddingpulver Vanille
250g Exquisa der Cremigfeine

Wie ich es zubereitet habe:

Zuerst habe ich den Exquisa Quark, Ei, Butter, Vanillezucker und das Puddingpulver mit einem Handmixer zu einem glatten Teig verrührt.
Danach habe ich die Blätterteigrollen ausgerollt und in 6 gleichgroße Quadrate geschnitten.
Danach habe ich diese Quadrate auf ein mit Backpapier/Backfolie ausgelegtem Blech einzeln darauf gelegt. Die Quadrate sollten nicht zu eng beieinander liegen, da sie noch etwas aufgehen.

Ich habe auf jedes Quadrat ca. zwei Esslöffel von dem Teig in die Mitte gegeben und die Ecken jeweils wie einen Briefumschlag „gefaltet“. Am Besten halten die einzelnen Ecken, wenn man ein wenig Quarkfüllung zwischen die einzelnen Ecken gibt.

Wenn alle fertig sind, kommen die Quarktaschen für ca. 30 Minuten bei 180°C in den vorgeheizten Backofen.

Danach habe ich die Quarktaschen abkühlen lassen und zum Schluss mit Puderzucker bestäubt.

Ich glaub alles in allem habe ich 10 Minuten für die Zubereitung gebraucht und eben noch die Backzeit und Abkühlzeit.
Falls sich mal unerwartet Besuch ankündigt, sind diese leckeren Kaffeestückchen sehr empfehlenswert. Wenig Aufwand, geringe Kosten und dafür mega lecker 🙂

Bei den Quarktaschen hat uns am Besten die Füllung mit dem Exquisa der Cremig Feine Mango geschmeckt. 🙂

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn − 16 =