Archiv der Kategorie: Produkttests

Interdental Bürstchen

Lange ist es her, dass ich einen Produkttest geschrieben habe, deshalb gibt es heute den Bericht zu den Interdental Bürstchen von DenTek.

Ich hatte mal wieder Glück gehabt und beim Rossmann Produkttest, die richtige Schachtel geöffnet.

 

Interdental Bürstchen
Easy Brush von DenTek

Zunächst einmal ist zu sagen, dass es diese Interdental Bürstchen in den unterschiedlichsten Größen gibt. Ich brauche die kleinste Größe, damit ich überhaupt in manche Zahnzwichenräume komme. Dies ist bei mir beispielsweise nur bei den Backenzähnen möglich. Also von daher finde ich für mich persönlich eine Zahnseide besser. Aber ich kenne auch viele, die auf diese Interdental Bürstchen schwören und mit Zahnseide nicht zurecht kommen. Der Nachteil an diesen ganz dünnen und mega feinen Interdental Bürstchen ist, dass diese auch einen ultra flexiblen Draht haben und der sich dann eben auch gerne mal biegt und nicht dahin geht, wo er hingehen sollte.

Hier sind die Produktdetails zu den DenTek Interdental Bürstchen:

„DenTek Easy Brush Interdental-Bürsten:

Rutschfester, biegsamer Griff zur einfachen und sicheren Handhabung.

  • Tiefenreinigung 
  • passt zwischen fast allen Zähnen 
  • flexibler Griff 
  • extra weiche Borsten für sehr enge Zahnzwischenräume 
  • extra fein: Ø ca. 2,0 – 3,0 mm“

Die Easy Brush Interdental Bürstchen von DenTek kosten ca. 3,99€ und sind somit in der mittleren Preisspanne. Es gibt teurere, aber auch günstigere. Und ich hatte dann eben noch einmal die Hausmarke Perlodent von Rossmann getestet. Diese liegen bei 1,99€ und es sind doppelt so viele drin.

Einerseits finde ich es aus Hygienesicht angenehmer, dass die DenTek Easy Brush jeweils eine eigene Kappe haben, somit kann man diese auch unwahrscheinlich gut auf Reisen mitnehmen. Aus Umweltfreundlichersicht, ähm ja da möchte ich gar nicht wirklich groß damit anfangen. Und der Griff ist um einiges besser, als bei der günstigeren Variante von Rossmann.

Der eigentliche Zweck, die Zahnzwischenräume zu reinigen, tun beide gleich gut.

Interdental Bürstchen im Vergleich

Mein persönliches Fazit fällt daher so la la aus: ich bleibe bei der Zahnseide. Wobei ich auf Reisen ein paar Interdental Bürstchen mitgenommen habe. Ich finde nicht, dass sie ein absolutes MUST-HAVE sind, aber sie erfüllen ihren Zweck und vielleicht kommt der ein oder andere mit den Interdental Bürstchen besser zurecht, als mit Zahnseide. Bei mir kommt zudem noch der Umweltfaktor dazu, weshalb ich noch mal eher zur Zahnseide greife.

Fenjal Reichhaltiges Dusch-Öl

In der Schön für mich Box von Rossmann im September 2016 war unter anderem das Fenjal Reichhaltiges Dusch-Öl.

Bevor ich groß damit anfange, wie ich es finde, kommt hier die Produktbeschreibung:

„Wenn mich das fenjal Dusch-Öl mit feuchtigkeitsspendenden, wertvollen Beautyölen und pflegendem Traubenkernöl verwöhnt und ich das samtig-zarte Gefühl auf der Haut spüre – das ist mein magischer Wohlfühlmoment!

Fenjal Reichhaltiges Dusch-Öl Für ein unvergessliches Hautgefühl.“

So und jetzt komme ich…

Punkt 1: Magischer Wohlfühlmoment:

Ein Wohlfühlmoment beginnt bei mir bereits unter der Dusche, wenn ich ein Duschgel öffne und mich der Duft anspricht… Das war hier leider nicht vorhanden! Ich habe mich geduscht und habe mich trotzdem nicht wohlgefühlt, weil ich einfach nach nichts gerochen habe. Ich habe einfach nur nach mir gerochen, genau so, wie ich auch zuvor unter die Dusche gehüpft bin. Der ein oder andere mag das vielleicht ganz gerne, aber ich habe gerne tolle Düfte unter der Dusche nach Blumen, nach Paradies, nach Urlaub nach egal was, Hauptsache einen Duft, der mir das Gefühl gibt: ja du hast gerade geduscht und du riechst besser, als vorher. Von einem magischen Wohlfühlmoment kann ich hier leider nicht sprechen.

Punkt 2: 8h Hydro-Effect

Ich kann auch leider nicht behaupten, dass ich einen Hydroeffekt hatte. Meine Haut hatte sich nicht anders angefühlt, als mit irgendeinem anderen Duschgel. Eincremen musste ich mich danach auch wieder, weil die Haut sonst angefangen hat zu spannen.

Punkt 3: Ergiebigkeit

Tja zu der Ergiebigkeit gibt es nichts zu sagen, denn ich habe glaub mehr als eigentlich notwendig verwendet, weil ich einfach das gewünschte Ergebnis nicht erreicht habe. Ich möchte aus der Dusche kommen und gut duften und deshalb habe ich vermutlich einfach mehr benutzt, als notwendig.

Punkt 4: Der Preis

Es gibt unterschiedliche Duschöls bei Rossmann und natürlich anderen Drogeriemärkten. Ich finde die von Nivea und Fa wirklich gut. Die Preisspanne liegt zwischen 1,49€ (200ml von Isana) und 2,99€ (200ml von Nivea). So und fenjal schießt einfach komplett darüber hinaus und so kostet eine Flasche mit 200ml 3,99€. Und ganz ehrlich, ich wäre sicherlich gewillt diesen Preis zu zahlen, wenn mich das Produkt super umgehauen hätte, aber der Preis und die Qualität stimmen meiner Meinung nach überhaupt nicht überein.

Fazit:

Ich werde Fenjal Reichhaltiges Dusch-Öl nicht wieder kaufen. Und weil ich auch nicht das Gefühl hatte, dass es in irgendeinerweise ölig genug ist für meine Haut oder sonst wie meiner Haut gut tut. Habe ich nach etwa der Hälfte der Flasche meinen Massageduschwamm dazu genommen, damit ich wenigstens ein bisschen das Gefühl von einer Reinigung unter der Dusche hatte.

Ich glaube ehrlich gesagt, dass das der erste Produkttest war indem ich ganz klar sage: NEIN, ich kaufe dieses Produkt nicht mehr. Aber auch solche Produkte muss es geben. Ich finde die Idee mit der Flaschenform, dass diese einer Frau ähnelt, sehr nett und schmeichelnd, vielleicht ist auch ein anderes Duschgel oder Öl von fenjal super, aber dieses hat mich leider nicht überzeugt.

Kneipp Verwöhnendes Creme-Öl-Peeling

Lange lange ist es her, als ich das Kneipp Verwöhnendes Creme-Öl-Peeling beim Rossmann Produkttest gewonnen habe.

Und ich bin so, so froh, dass ich es testen durfte ?

Noch vor dem Abflug habe ich mir einige Sachets gekauft und diese sind direkt in meinen Rucksack gewandert ? Auch unterwegs möchte ich meinem Körper ab und an etwas gutes tun ??

Für ca. 1,45€ könnt ihr die Peelings von Kneipp in den meisten Drogeriemärkten kaufen.

Kneipp Verwöhnendes Creme-Öl Peeling
Kneipp Verwöhnendes Creme-Öl-Peeling

Hier ist die Produktbeschreibung von Kneipp:

Die einzigartige Kombination aus feinem Zuckerkristallen und einer reichhaltigen Öl-Creme lässt Ihre Haut in neuem Licht erstrahlen! Das Kneipp Creme-Öl-Peeling entfernt überschüssige Hautschüppchen sanft, während die reichhaltige Verwöhnungscreme mit wertvollem Arganöl Ihre Haut intensiv nährt. Für eine glattere und strahlend schöne Haut – spüren Sie den Unterschied!

 

Und es hält so sehr, was es verspricht. Ich habe eine sehr empfindliche und sehr trockene Haut. Nach dem Duschen habe ich mit dem Beutelinhalt meinen ganzen Körper von Kopf bis Fuß gepeelt. Vermutlich hätte ich auch (wenn ich sparsamer gewesen wäre) das ganze zwei Mal machen können…
Also zurück zum wesentlichen. Der Beutelinhalt reicht für den ganzen Körper für eine Anwendung locker.
Aber, und das steht auch auf der Verpackung, man muss wirklich sehr aufpassen, dass man in der Dusche nicht ausrutscht, deshalb ist eine Duschmatte wirklich empfehlenswert, wer diese nicht ohnehin benutzt.
Das Peeling lässt sich super verteilen und verwöhnt die Haut durch das Öl.
Und genauso gut hat es sich auch wieder abspülen lassen. Danach hatte die Haut einen leichten Fettfilm, den ich aber nach dem abtrocknen nicht weiter als negativ oder störend empfunden habe. Denn nach dem Duschen muss ich mich IMMER eincremen. Außer nach diesem Peeling.
Der Duft ist mega angenhem und ehrlich gesagt auch schon etwas lecker ?

Ich werde mir definitiv das Kneipp Verwöhnendes Creme-Öl-Peeling wieder und wieder kaufen. Aktuell gibt es dieses „Luxusprodukt“ als Backpacker nur an meinen eingetragenen Beautytagen inkl. Haarefärben etc. Wenn ich aber wieder zu Hause bin, wird es bestimmt öfters ins Einkaufskörbchen wandern ?

Mein Fazit: TOP Produkt und ich kann es zu 100% weiter empfehlen.
Mit noch eins, zwei Masken oder Badezusätzen macht es ein tolles, kleines Geschenk ? egal zu welchem Anlass ?

Kneipp Verwöhnendes Creme-Öl Peeling & Kneipp Cremebad Hautzarte Verwöhnung - eine ganz tolle Kombi
Kneipp Verwöhnendes Creme-Öl-Peeling & Kneipp Cremebad Hautzarte Verwöhnung – eine ganz tolle Kombi

Tuchmaske von CV

Wie bereits im letzten Produkttest erwähnt, habe ich auf dem Flug von Hong Kong nach Auckland die Tuchmaske von CV getestet.

Noch in Deutschland habe ich mir die Tuchmasken von CV, Balea und Rival de Loop gekauft und werde diese auf den Langstreckenflüge nach Hong Kong (11 Stunden) ✔
von dort nach Auckland (11 Stunden) ✔
von Rarotonga nach LA (10 Stunden)
und dann von LA nach Frankfurt (11 Stunden) testen.

Preislich liegen sie alle um einen Euro und sind somit günstiger als die Tuchmaske von Garnier, die ich ja bereits im Sommer diesen Jahres testen durfte. Hier gehts zum Produkttest von Garnier.

Heute habe ich die Tuchmaske von CV getestet. Diese habe ich auch zweimal, denn beim Kauf hatte ich einen 20% Coupon plus zusätzlich 10% Rabatt ?

Hier die Beschreibung der Tuchmaske von CV:
„Die CV Face H2O Express Tuchmaske erfrischt müde Jaut, vitalisiert und schenkt ein strahlend frisches Aussehen in nur zehn Minuten. Ein wertvoller Feuchtigkeitskomplex mit Granatapfelextrakt spendet intensive Feuchtigkeit und schützt die Haut vor dem Austrockenen. Sauerampferextrakt vitalisiert das Hautbild sichtbar. Panthenol beruhigt die gestresste Haut und unterstützt den Erholungsprozess.
Ergebnis: Strahlend schöne, vitalisierte und samtweiche Haut.“

Für meine Begriffe ist auch diese Tuchmaske von CV nicht feucht sondern nass, aber weniger schlimm als die Tuchmaske vom Balea.
Auch die Gesichtsproportionen sind gleich gut wie bei Balea und wesentlich besser als bei Garnier.
Und auch hier hatte ich ein tolles Ergebnis und  hatte eine frischaussehende, samtweiche Haut. Aber und das hoffe ich nicht, dass es von der Maske kam, habe ich auch Allergie bekommen. Aber das kann auch von dem Flug bzw. der wirklich unangenehmem Passagieren gekommen sein. Es hat ständig unangenehm gerochen und die Geräuche die von sich gegeben wurden, haben eher an einen Schweinestall erinnert. Aber das tut hier nichts zur Sache. Ich habe noch eine Tuchmaske von CV und werde diesen Teil dementsprechend dann korrigieren ?

Bisher halten sich die Tuchmaske von CV und Balea die Waage. Aber vielleicht haut die Rossmannvariante in 217 Tagen alles raus und dreht das Ruder um ?

Tuchmasken von Balea

Seitdem es auch die Tuchmasken von Balea & Co. gibt, bin auch ich davon überzeugt, dass man auf einem Langstreckenflug durchaus seiner Haut ein bisschen Entspannung bieten kann und vor allem Feuchtigkeit geben kann.

Noch in Deutschland habe ich mir die Tuchmasken von Balea, CV und Rival de Loop gekauft und werde diese auf den Langflügenstrecken nach Hong Kong (11 Stunden), von dort nach Auckland (11 Stunden) und dann von LA nach Frankfurt (11 Stunden) testen.

Dieser Bereich soll ja nicht verkümmern, so lange ich on tour bin ?

Preislich liegen sie alle um einen Euro und sind somit günstiger als die Tuchmaske von Garnier, die ich ja bereits im Sommer diesen Jahres testen durfte. Hier gehts zum Produkttest von Garnier.

Also gut, mein erster Test war die Tuchmaske von Balea: der Grund, sie war fast doppelt so schwer als die Rival de Loop Variante. Sehr banal, aber jedes Gramm was ich frühzeitig verliere, muss nicht ständig mitgeschleppt werden ?

Hier die Beschreibung der Tuchmaske von Balea:
„Feuchtigkeitsspendend
Belebende Frische und verwöhnende Entspannung: Aqua Tuchmaske verleiht müder, erschöpft wirkender Haut einen sofortigen Frische-Kick. Durch die besondere Formel ziehen die Pflegewirkstoffe optimal ein – Ihre Haut wird fühlbar mit Feuchtigkeit versorgt – in nur 10 Minuten.
– Physiogenyl enthält die Spurenelemente Natrium, Magnesium, Zink und Mangan, die den Stoffwechsel der Hautzellen anregen.
– Algen-Extrakt spendet intensiv Feuchtigkeit und verleiht ein frisches Hautgefühl.
– Mandel- und Hagebuttenkernöl, reich an ungesättigten Fettsäuren, schützen die Haut vor dem Austrocknen.“

Für meine Begriffe ist die Tuchmaske von Balea nicht feucht sondern tratschnass. Was natürlich dann auch die Sache mit dem Gewicht erklärt. Es war relativ schwer die Tuchmaske zu entfalten, ohne sie tropfen zu lassen. Also Vorsicht im Flugzeug lieber das Tischchen ausklappen ?
Was sehr viel besser ist, als bei der Tuchmaske von Garnier: die Aussparung und die Größe sind sehr gut proportioniert.
Und man muss auch fairerweise sagen, dass wirklich dieser Frischekick vorhanden war und die Maske sehr viel Feuchtigkeit für die Haut spendet.
Mein Gesicht fühlte sich danch sehr viel sanfter, belebter und einfach besser an.

Bisher würde ich sagen, dass die Tuchmaske von Balea sicherlich noch mal in den Einkaufswagen wandern darf. Ich bin natürlich jetzt gespannt auf die nächsten Flüge ?

Heute, auf dem Flug nach Auckland, werde ich die Tuchmaske von Müller testen und dann gibt es gaaaaanz lange keinen Tuchmaskenprodukttest. Bis wir nämlich dann wieder einen Langstreckenflug haben, sind es ca. 235 Tage vergangen ?

RdeL Young Mega Volume Mascara

Beim Rossmann Produkttest RdeL Young Mega Volume Mascara hatte ich mal wieder Glück und habe einen Coupon gewonnen. ??

Der Mega Volume Mascara kostet 2,29€ und dafür ist er gut.

Es gibt weitaus schlechtere Mascara, aber eben auch bessere.

Die Bürste ist aus Plastik und dadurch werden die Wimpern getrennt und verkleben nicht all zu stark. Ich selbst benutze den Mascara von MAC In Extreme Dimension 3D Black Lash und mag das tiefschwarze sehr gerne. Und da muss ich sagen, ist die Farbintensität vom RdeL Young Mega Volume Mascara auch sehr gut.
Allgemein bin ich von dem Volume nicht so begeistert, da hatte ich keinen besonderen Unterschied gesehen.

Ein kleines Problem hatte ich, wenn ich Kontaktlinsen getragen habe. Für gewöhnlich ziehe ich die Kontaklinsen zuerst an und schminke mich dann. Da hatte ich aber das Gefühl, dass es etwas gebrannt hatte und unangenehm war. Wenn ich mich jedoch zuerst geschminkt habe und danach die Kontaktlinsen rein habe, war alles okay.

Das Abschminken ist auch relativ einfach und normal verlaufen. Ich bevorzuge Microfasertücher, die man nur mit Wasser nass machen muss und ohne dass man extra einen Augen Make-Up Entferner dazu benutzen muss. Und da hatte ich keinerlei Probleme beim Abschminken. Aber es ist auch kein Wasserfester Mascara.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass ich den RdeL Young für den Preis angemessen finde. Gerade für mit in den Urlaub zu nehmen ist der Mascara ideal, falls man so dabbisch ist und ihn vergisst ?

Viel falsch machen, kann man für den Preis nicht. Wenn es jetzt allerdings zu allergischen Reaktionen führt, dann ist es weniger schön, aber man hat eben nicht so viel Geld verloren wie bei einem MAC Mascara, zum Beispiel. Ich bin sogar am überlegen, ob ich mir den Mascara nicht noch mal hole für die Weltreise. Mal sehen…

RdeL Young Mega Volume Mascara
RdeL Young Mega Volume Mascara

 

Spülmeisterin von Fairy Ultra Plus Konzentrat

Und wieder heißt es: Spülmeisterin von Fairy Ultra Plus Konzentrat. Und ja es hat mich auch wieder ein Zertifikat erreicht. 😀

Dieses Mal durfte ich für trnd testen und ja was soll ich sagen, ich bin nach wie vor überzeugt. Die neuen Arbeitskollegen konnte ich jetzt von Fairy Ultra Plus als Spülmeisterin überzeugen und natürlich habe ich es auch Freunden und Bekannten gerne wieder vorgestellt.

Wie auch in meinem Beruflichen Alltag fällt es mir leichter, Produkte von denen ich selbst überzeugt bin, auch weiter zu empfehlen.

Bei uns auf der Arbeit gibt es jetzt nur noch Fairy, zumindest so lange ich dort bin 🙂 Die Kollegen benutzen es auch zu Hause. Nur eine Kollegin hatte eine Art allergische Reaktion. Ihr gingen sofort die Hände davon auf – vermutlich wegen dem Konzentrat.

fairy_tui
Fairy Ultra Plus Konzentrat @ TUI Frankfurt

Aber auch bei laufendem Wasser (denn auf der Arbeit haben wir kein richtiges Spülbecken, ergo muss das Geschirr unter laufendem Wasser gespült werden) spürt man die Ergiebigkeit von Fairy.

Das einzige was mir persönlich aufgefallen war: der Preis ist im Gegensatz zum letzten Jahr teurer geworden. Zumindest in den Geschäften. Da ich ja eine Preisliste habe mit den Normalpreis und Angebotspreisen, ist mir das direkt aufgefallen. Bisher kam auch noch kein super Angebot, wie im letzten Jahr. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Wir haben das Fairy in einen Seifenspender eingefüllt und haben, wenn es hoch kommt 2 Flaschen im ganzen Jahr verbraucht. Wir benutzen zwar zusätzlich auch die Spülmaschine, aber nach wie vor große Sachen werden direkt mit der Hand weg gespült. Also meine Familie und ich können Fairy nur wärmstens empfehlen. Ich selbst habe eine sehr empfindliche Haut und habe überhaupt keine Probleme. Schön wäre nur, wenn ein paar nette Düfte dazu kommen würde. Ich rieche beispielsweise das Palmolive Spülmittel total gerne. Die Düfte mit Zitrone oder Granatapfel finde ich jetzt nicht so dolle.

Das absolute Highlight nach wie vor an dem Testpaket sind die Spülschwämme. Ich bin ein Riesen Fan davon und alldiejenigen, die auch ein Schwamm von mir bekommen haben, stimmen dem zu. Mit der Dosierhilfe haben wir gerade auf der Arbeit einen besseren Überblick bekommen und dadurch weniger verbraucht. Es wird Zeit, dass man diese Schwächen kaufen kann – und zwar mit Coupons bitte 😀

fairy_testpaket
Fairy Ultra Plus Konzentrat – Das Testpaket

 

 

Braun Oral-B Smart Series 4000 Cross Action

Ihr Lieben…ich bin verliebt und zwar in die neue Braun Oral-B Smart Series 4000 Cross Action <3

Ich darf für trnd mal wieder testen. Und es ist dieses Mal die elektrische Zahnbürste von Braun Oral-B Smart Series 4000 Cross Action.

20160802_213414

 

Also zuerst einmal ist zu sagen, dass ich schon seit Jahren eine elektrische Zahnbürste verwende, aber eben eine kleine, simple Version von Oral-B. Was sich eben Studis mal so eben leisten können. 😀

Und wer mich kennt weiß, ohne Angebot oder Coupon, kaufe ich solche Dinge sowieso nicht. Deshalb ja auch nicht das Profi Gerät. Aber ganz ehrlich, ich will es nicht mehr missen.

Also fange ich mal an, warum ich diese elektrische Zahnbürste so ultra mega gut finde!

Es beginnt beim Premiumcharger:

eine kleine Box, die man mit dem Ladegerät der Zahnbürste zusammensteckt. Ich finde diese kleine Box EXTREM GUT, weil die Aufsteckzahnbürsten nicht mehr einfach im Bad herumkullern und auch nicht irgendwie verstauben, weil sie nebenan, offen, aufgesteckt werden. Viel Hygienischer – echt TOP!!!! Eine Kleinigkeit, die sehr viel ausmacht.

Die Andruckkontrolle:

am Handgriff der Zahnbürste ist eine kleine rote Leuchte. Diese rote Leuchte, leuchtet auf, wenn man zu viel Druck ausübt -> bye bye Zahnfleischbluten!!! Noch so eine Kleinigkeit die extrem viel bei der Zahnreinigung ausmacht. Ich habe zum Glück nicht so oft bis gar nicht Zahnfleischbluten.

Die verschiedenen Einstellungen:

ich liebe weiße Zähne. Und diese elektrische Zahnbürste hat insgesamt drei verschiedene Modi.

  • 3 Putz-Modi für eine Standard Reinigung, die dennoch sanft und gründlich reinigt und durch sanfte Massage des Zahnfleisches einen Zahnfleisch-Schutz bietet.
  • 3 Putz-Modi (3D White Modell) für eine Standard Reinigung, die dennoch sanft und gründlich reinigt und durch eine außergewöhnliche Polierleistung die Zähne beim Putzen aufhellt.
  • 4 Putz-Modi alles zusammen, die Standard Reinigung, mit Aufhellung, und sanfter und gründlicher Reinigung und dem Zahnfleisch-Schutz (mein Favorit).

Der Professional Timer:

Zahnärzte empfehlen täglich die Zähne zwei Mal à 2 Minuten zu reinigen. Deshalb hat die Braun Oral-B Smart Series 4000 Cross Action einen Timer integriert. Wenn man die Zahnbürste einschaltet sollte man sich einen Bereich des Kiefers aussuchen, nach 30 Sekunden vibriert das Handstück und signalisiert somit, dass man nun einen anderen Bereich des Kiefers reinigen sollte. Nach den empfohlenen 2 Minuten vibriert das Handstück drei Mal kurz hintereinander auf und signalisiert somit, dass die empfohlene Putzzeit zu Ende ist.

Und der aller letzte Punkt, warum für mich diese elektrische Zahnbürste so grandios ist:

man hat das Gefühl von einer professionellen Zahnreinigung, wie vom Zahnarzt. Und das mindestens zweimal am Tag. Die Zähne fühlen sich länger sauber und glatt an.

Von mir eine ganz klare Kaufempfehlung für die Braun Oral-B Smart Series 4000 Cross Action.

Sie ist jeden Cent Wert. Wenn man mal einen Kostenvoranschlag für ein Zahnimplantat in der Hand hatte, weiß, wie wichtig und wertvoll eine tägliche und gute Zahnreinigung ist.

Ich muss mich an dieser Stelle wirklich noch einmal bei trnd bedanken, dass ich die Braun Oral-B Smart Series 4000 Cross Action testen durfte. Das war mit Abstand der BESTE Test, den ich bisher machen durfte. DANKE!

Das perfekte Trio: Die Braun Oral-B Smart Series 4000 Cross Action, Zahnseide und Zahnpasta :D
Das perfekte Trio:
Die Braun Oral-B Smart Series 4000 Cross Action, Zahnseide und Zahnpasta 😀

 

Gerolsteiner Linée Mango-Grapefruit

Die letzte Flasche aus meinem Testpaket von Gerolsteiner war die Gerolsteiner Linée Mango-Grapefruit.

Warum habe ich sie mir bis zum Schluss aufgehoben – richtig! Ich liebe pink und die Flasche war schon so schön 😀

Außerdem esse ich total gerne Mango und Grapefruit und Mango ist auch Hauptbestandteil in meinen frischen Smoothies.

„Gerolsteiner Linée – Leichtigkeit* bei vollem Geschmack

  • sanft prickelndes Mineralwasser
  • Fruchtgehalt: 3%
  • ohne Farbstoffe

*leicht, da kohlenhydratreduziert“

Somit haben 100ml gerade mal3,7g Kohlenhydrate bzw. davon sind 0,1g Zucker. Das ist schon eine Hausnummer. Aber hat es denn auch geschmeckt?

Ich fand es wieder nicht so berauschend, dass ich sagen muss: HEY das muss jetzt immer eingekauft werden. Es ist okay. Meine Eltern zum Beispiel fanden es ultra lecker und wollen es wieder kaufen.

Mein Resultat daher Gerolsteiner Linée Mango-Grapefruit erreicht Platz 2 und unangefochten nach diesem Test ist auf Platz 1 Gerolsteiner moment Grüntee&Traube und auf Platz 3 Gerolsteiner Plus Limette.

Auch hier habe ich von anderen Produkttesterinnen gelesen, dass sie Gerolsteiner moment nicht so gut fanden und dafür den Gerolsteiner Linée Mango-Grapefruit super lecker finden. Das sollte am Besten jeder für sich selbst herausfinden.

Es gibt noch viele weitere Geschmacksrichtungen, die ich auf jeden Fall testen möchte und über die ich dann auch wieder berichten werde. 🙂

Eine komplette Übersicht findet ihr hier: Gerolsteiner Produkte es sind alle Produkte in Form, Geschmack und Größe aufgelistet mit Zutaten und was man sonst noch so alles wissen möchte 🙂

Gerolsteiner Plus Limette

Eine weitere Flasche aus meinem Gerolsteiner Testpaket war das Gerolsteiner Plus Limette.

Ich liebe Limette und am liebsten frisch gepresst in einer eiskalten Coke oder aber eben als Scheiben geschnitten in meiner Wasserkaraffe, über die leckeren Cocktails, die man mit der Zitrusfrucht zaubern kann, sprechen wir jetzt mal nicht weiter drüber.

Nun aber mehr zu meinem Testpaket von Gerolsteiner.

„Gerolsteiner Plus Limette

Die erfrischend fruchtige Abwechslung mit natürlichem Gerolsteiner Mineralwasser mit Kohlensäure.

Dem kann ich leider nicht ganz zustimmen. Ich fand die „fruchtige“ Abwechslung, schmeckte eher sehr chemisch und so gar nicht fruchtig. Deshalb war es auch überhaupt nicht nach meinem Geschmack. Ohne irgendetwas vorweg zu nehmen, lies ich deshalb auch hier meine Familie und meine Kollegen testen:

„Der erste Schluck war echt unangenehm, danach hat man sich an den Geschmack „gewöhnt“…“

oder aber es kam die Antwort: „Kann man mal trinken, muss man aber nicht unbedingt“.

Pro 100ml sind 2g Zucker enthalten – also wenn man ein wenig Geschmack haben möchte, ist es trotzdem um einiges gesünder, als meine Coke mit Limette 😀

Von den drei Flaschen, die ich testen durfte, geht der Dritte Platz somit an Gerolsteiner Plus Limette.

Die Geschmäcker sind verschieden und andere mögen es unwahrscheinlich gerne, wie ich es von anderen Mittestern erfahren habe – ich für meinen Teil zumindest habe es probiert und weiß, dass es nicht mehr in den Einkaufswagen wandern wird.

Aber es gibt noch eine Vielzahl an anderen Geschmacksvarianten und eine weitere davon ist die Gerolsteiner Moment Grüntee & Traube die ich ebenfalls testen durfte. Wenn ihr auf den Link klickt, werdet ihr zu dieser Bewertung geleitet. Und dann durfte ich noch eine weitere Sorte testen: die Gerolsteiner Linie Mango Grapefruit. Auch hier könnt ihr die Bewertung durch anklicken lesen.