Der letzte Tag in Singapore

Der letzte Tag in Singapore war eindeutig zu schnell da. Das ganze Wochenende war trotz dem weniger schönen Ausgang des Rennens grandios und unvergesslich.

Für Singapore hatten wir noch eine ganz wichtige Sache vor: Ballast abwerfen. Eigentlich eher nach Hause schicken. Wir hatten im Internet gelesen, dass es von Singapore aus am günstigsten ist ein Paket nach Deutschland zu schicken.

Wir haben 5kg Winterklamotten und Dinge, die wir als Souvenir unterwegs gekauft hatten und nicht mehr herumschleppen wollten nach Hause geschickt. Eigentlich hätten wir auch locker 10kg schicken können.

5kg leichter und ca. 80 Singapore Dollar ärmer sind wir dann noch durch die Stadt und ihre tausende Malls geschlendert. Und nein wir haben nichts neues gekauft. 😀

Der letzte Tag in Singapore war sehr gechilled. Das Wetter war aber grauenvoll. Es hatte den ganzen Tag geschüttet wie aus Kübel. Das war echt weniger schön.

Das einzig wirklich produktive, neben dem verschicken, wir hatten es geschafft unsere Unterkunft für Bali (am nächsten Tag!!!) zu buchen. Mittlerweile sind wir mit gemischten Gefühlen in Richtung Indonesien weiter gereist. Wir haben oft gehört, dass Touris dort sehr gerne über den Tisch gezogen werden und und und. Deshalb hatte ich mich auch direkt um den Transfer gekümmert und der Besitzer des Homestays in das wir uns gebucht hatten, wird uns am Flughafen abholen. Na immerhin.

Singapore in a nutshell: Wir fanden Singapore echt schön. Für meinen Freund ist es vielleicht ein bisschen zu organisiert, aber für mich perfekt. Die meisten Menschen waren freundlich, es war überall sauber und man kommt mit englisch sehr gut voran. Ja das ist leider nicht selbstverständlich in asiatischen Ländern. Eine Frau hatte mir sogar beim überqueren der Straße einen Platz unter ihrem Regenschirm angeboten. Das war echt schön. In Singapore leben die unterschiedlichsten Kulturen zusammen. Es ist bunt und friedlich. Und das fasziniert mich so an dieser Stadt.

Marina Bay Sands

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn − fünfzehn =