Die letzten Tage in Kerikeri

Die letzten Tage in Kerikeri sind gezählt und bei uns geht es drunter und drüber, weshalb ich auch schon länger nichts mehr von mir hören hab lassen.

Zum einen haben wir jetzt endlich alle Unterkünfte für unsere Nordinseltour gebucht und mussten deshalb auch ein Ziel leider aus der Planung werfen. Ausgerechnet Hot Water Beach ist für Leute die kein Auto o.ä. haben und ein bisschen Zeitdruck überhaupt nicht geeignet. Entweder, wir schaffen es noch einmal nach unsrer Rückkehr aus Asien dorthin oder aber eben beim nächsten Mal.

An der Asienplanung sitzen wir nämlich auch mit Hochdruck und haben uns hier schon zumindest die ersten zwei Wochen fest eingeplant. Aber aktuell sieht es eher so aus als würden wir Hin und Rückflug buchen und alles andere auf uns spontan zu kommen lassen.

Mittlerweile wird auch mein Freund nicht mehr zur Arbeit gefahren (was das wenigste Problem war) aber auch nicht mehr abgeholt. Deshalb musste ich jetzt meinem Chef sagen, dass ich täglich ca. eine Stunde später anfange und verliere somit wöchentlich mindestens 6 Stunden von meiner Arbeitszeit. Aber die letzten Tage in Kerikeri lassen wir uns nicht dadurch vermiesen.

Ich genieße stattdessen ein bisschen mehr Freizeit, die ich eben zum planen nutze.

Wir haben auch einiges an Produkten aufgebraucht und wir werden sehr viel Kleidung hier lassen und nicht mehr mitnehmen. Zum einen, weil sie nicht mehr passen und zum anderen, weil wir sie wegen der Arbeit nicht mehr tragen können und wollen. Also wird der Rucksack immerhin für die Weiterreise nicht mehr all zu schwer sein.

Noch 24 Tage sind wir hier und müssen auch noch das Auto verkaufen. Wenn es soweit ist, gibt es hierzu einen weiteren Bericht zum Thema Autokauf und -verkauf in Neuseeland.

Uns geht es also noch immer gut, nur rennt uns leider die Zeit davon. Und das Wetter ist auch nicht immer sehr schön. Aber wir machen das beste draus. Zum Beispiel habe ich das Design der Webseite etwas geändert, wie ihr sicherlich bemerkt habt. Und ich werde generell das Layout noch etwas anpassen und verbessern. Aber das kommt demnächst bald.

Zudem stehen noch viele Berichte von unsrer Reise bisher aus, die auf meiner Liste sind.

Wir wurden für die letzten beiden Nächte in Kerikeri eingeladen bei STAY Kerikeri kostenlos zu übernachten.

Dort haben wir nicht nur ein wunderschönes Appartement mit eigener Küche etc. sondern eben auch eine viel bessere Internetverbindung und vor allem werden wir dann nicht mehr arbeiten und haben genügend Zeit.

Es tut mir leid, dass die letzten Tage in Kerikeri so stressig sind und dass dadurch eine so große Lücke zwischen den Berichten entstanden ist. Es war einfach nicht anders machtbar. Und da wir mit dem Bus durch Neuseeland reisen, habe ich während den Fahrten sicherlich genügend Zeit die Berichte vorzubereiten und direkt hochzuladen. Es lohnt dabei zu bleiben, denn bald geht unsere Reise richtig los und dann ist es auch geplant eben nur noch zu reisen und das bis Anfang Dezember 😀

Wir freuen uns sehr, dass das große Abenteuer bald so richtig los geht und vor allem, dass ihr dabei seid.

Die letzten Tage in Kerikeri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun + 10 =