Gartenarbeit bei STAY

Hallo ihr Lieben,

ich habe gerade diesen Bericht in meinen Entwürfen entdeckt und festgestellt, dass er in der Tat nicht online gegangen ist: deshalb gibt es keine Änderung an dem Bericht. 🙂

Die Liste der Beitragsreihe „She works hard for the money“ wird nun immer kleiner und ich erfreue mich daran, dass ich einen einigermaßen geregelten Arbeitstag habe, aber es gibt immer mal was zu tun, wie zum Beispiel die Gartenarbeit bei STAY.

Die Gartenanlage bei STAY hatte ich euch ja schon einmal gezeigt und die ganze Anlage ist einfach wunderschön. Aber der Eingangsbereich hat den Chefs nicht so gut gefallen und so sollte dieser nun etwas hübscher gestaltet werden.

Demnach hieß es für mich, Handschuhe an und ran an die Gartenarbeit bei STAY.

Eigentlich haben wir nur die Rindenmulch aus einem riesigen Haufen in viele kleine Haufen im Beet umgewandelt. Die kleinen Haufen wurden später noch verteilt und dann wurde der Rest aufgeteilt. Hört sich nicht viel an, aber das war schwerst Arbeit, die man sehr gerne unterschätzt.

Das Beet sieht tausendmal besser aus als vorher, aber den neuen Markierungen zu urteilen, wird auch hier wohl noch ein bisschen was erneuert und gepflanzt. Aber die Rindenmulchhaufen waren zunächst einmal meine Gartenarbeit bei STAY.

Wenn es soweit ist, dann lasse ich es euch natürlich wissen, zumindest, wenn ich dann noch dort arbeiten darf. So langsam wird es knapp mit meiner Zeit. Man darf nur bis zu maximal 6 Monaten bei einem Arbeitgeber arbeiten. Und STAY war mein erster, richtiger Job. Ich bin froh, wenn ich nicht mehr so viel putzen muss, aber alleine wegen den lieben Chefs und den netten Kollegen, werde ich sehr traurig darüber sein, wenn ich gehen muss. Aber bis dahin habe ich noch gute zwei Monate Zeit und die werden jetzt voll ausgenutzt.

Und deshalb fand ich auch meine zusätzlichen Stunden, die ich damit verbracht habe Wände und Decken im Haus zu putzen, mitgenommen. Die wurden mit Zuckerseife abgeschrubbt, weil die Maler kamen und das Dachgeschoss neu gestrichen haben.

Gartenarbeit bei STAY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht − 6 =