Northland Beachloop

Scenic Drive Nortland Beachloop

Im Norden Neuseelands gibt es einige wunderschöne Buchten und so gibt es einen Scenic Drive den Northland Beachloop.

Surfer in Mautauri Bay
Muschelstrandabschnitt

Wir sind etwa 40 Minuten mit dem Auto Richtung Norden gefahren, bis der Scenic Drive beginnt. Die erste Bucht ist auch zugleich bei Touristen die Beliebteste: Matauri Bay. Die Straßen sind auch demnach regelrecht funkelnagelneu. Unterwegs kann man immer einmal anhalten und in die Ferne schweifen.

Wir hatten unwahrscheinliches Glück mit dem Wetter. Es war zum baden für uns zu kalt, aber die Surfer kamen voll auf ihre Kosten.

 

 

Parua Bay
Den Scenic Drive Northland Beachloop kann man locker an einem Tag abfahren.

Taiaue Bay

Man kann an den unterschiedlichsten Buchten halten und eben Rasten. Allgemein sind die Strände in Neuseeland nicht zu überfüllt. Und man wird nicht von unzähligen Souvenirhändler am Strand angequatscht, wie wir es aus Europa kennen. Aber man hat auch nicht in jedem Ort die Kulinarische Vielfalt wie wir sie kennen. Und so macht ein Tag an den Stränden auch manchmal ganz schön hungrig.

Fish’n Chips

Wir haben dann am Hafen in Whangaroa angehalten und uns dort eines der Besten Fish’n Chips gegönnt. Die Unterschiedlichen Buchten hatten die verrücktesten Namen und ehrlich gesagt hätte ich sie mir nicht merken können, wenn ich nicht die Karte dazu gehabt hätte.

Hafen von Whangaroa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − 4 =