Nusa Dua

Uns hatte der Strand in Pandawa überhaupt nicht gefallen und deshalb sind wir nach Nusa Dua.

Der Besitzer des Homestays hat uns wirklich faire Fahrpreise angeboten. Einen Roller mieten kam für uns deshalb nicht in Frage. Es war bequemer, einfacher und günstiger für uns mit dem Auto gefahren zu werden.

Ursprünglich wollten wir nach Nusa Dua und nicht nach Pandawa. Aber die Unterkünfte dort waren fast doppelt so teuer. Heute wissen wir auch warum. Es ist mit Abstand die schönste Gegend in Bali.

Der Strand war weniger überlaufen, aber vor allem sauber. Aber auch hier war die rote Flagge.

Mittlerweile wurde ich mehrmals über Instagram und im whatsapp angeschrieben, wie denn die Situation mit dem Vulkan sei. Was ist mit dem Vulkan? Wir mussten erst einmal googeln. Denn mitbekommen haben wir auf Bali selbst überhaupt nichts.

Bis zur Nachbarinsel konnte man sehen

Der Tag in Nusa Dua war total schnell vorbei. Wie sollte es auch anders sein. Es hatte uns dort zum ersten Mal auf Bali gefallen.

Nusa Dua

Wir haben uns dann ausnahmsweise eine Pizza gegönnt und waren durch eine Shoppingmall geschlendert. Da wir in Pandawa keinen ATM hatten, wollte ich die Chance dort nutzen und Geld abheben.

Ich habe versucht 2 Millionen abzuheben. Und die Transaktion wurde nicht durchgeführt. Ich wurde panisch und habe zu meinem Freund gesagt, dass er bitte mitgucken soll. Also habe ich wieder versucht 2 Millionen abzuheben und wir bekamen wieder kein Geld. Ich bin durchgedreht. Ab in das Nachbar Geschäft habe ich mit Händen und Füßen versucht zu erklären, was passiert sei. Die Mädels lachten nur dumm, weil sie mich nicht verstanden.

Das ging mir total auf die Nerven. Die Menschen in Asien lächeln gerne…aber in manchen Situationen scheinen sie nicht zu verstehen, dass ihr lächeln Fehl am Platz ist und man es durchaus mal falsch verstehen könnte. Ich bin wieder raus und habe zwei Männer angesprochen. Einer fing erst mal an zu lachen. Boa! Ich musste mich wirklich beherrschen.

Zum Glück hatte ich noch vor der Abreise aus Neuseeland mir die ANZ App heruntergeladen und konnte jede Transaktion kontrollieren. Ich habe die App zwar nur sehr selten geöffnet und auch meist nur, wenn ich mir sicher war, dass das Internet okay ist, aber dieses Mal war es mir egal. Ich habe Bilder von dem Automaten gemacht, bin in das kostenlose Internet und habe nachgeschaut. Zum Glück nichts.

Also sind wir zum nächsten Geldautomaten und haben dann eben nur 1,5 Millionen abgehoben. Wir sprechen hier von Indonesischen Rupiah, also nicht sonderlich viel. Aber trotzdem.

Wieder einmal genervt von den Ereignissen in Bali wurden wir dann von Wayan abgeholt und sind ins Bett. Vorher hatten wir noch die Unterkunft für Seminyak gebucht und haben mit Wayan wieder einmal einen super Preis ausgehandelt, um dort hingebracht zu werden.

Der Tag in Nusa Dua war somit auch unvergesslich. Schön, aber mit einem mega Schrecken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 − 2 =