Quarkbällchen mit Exquisa der Cremig-Feine

Sehr viele haben sich das Rezept zu den leckeren Quarkbällchen gewünscht…und tataaaa hier ist es:

Was ihr dafür braucht:

300g Mehl
100g Speisestärke
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
50g Butter (flüssig)
500g Exquisa der Cremigfeine

Öl zum ausbacken und wer mag, den Zucker noch die Quarkbällchen darin zu wälzen.

Wie ich es zubereitet habe:

Zuerst habe ich die Eier und den Zucker mit dem Handmixer schaumig geschlagen. Danach habe ich die restlichen Zutaten hinzugegeben und weiter verrührt. Ganz zum Schluss, kommt dann die flüssige Butter hinzu.

Das Öl sollte auf ca. 170° C erhitzt werden.
Ich habe mit zwei großen Esslöffeln den Teig versucht in bleichgroße Kugeln zu formen und in das heiße Fett zu geben. Auf den einen Löffel drauf und mit dem anderen vorsichtig und schnell ins heiße Fett hinein.
In der Regel drehen sich die Quarkbällchen von alleine, sodass ihr nur nach der goldbraunen Farbe schauen müsst. Ihr solltet sie aber auch nicht zu lange drin lassen, sonst werden sie zu trocken innen. Mit der goldbraunen Farbe habt ihr am Ende einen leckeren und fluffigen Teig 🙂
Ich habe sie dann auf ein Stück Küchenrolle gelegt und danach im Zucker gewälzt.

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × fünf =