Meenzer Spundekäs‘ mit Bretzelscher (Mainzer Spundekäse mit Salzbrezeln)

Da ist es, das heiß ersehnte und leckere Rezept für den „gude Spundkäs‘ aus dem goldische Meenz“

Was ihr dafür braucht:

– 1 Becher Sahne/Schmand ca. 125g
– 1 Packung Frischkäse (der Philadelphia Luftig & Leckere ist dafür super)
– 500g Quark
– 2 Knoblauchzehen oder Knoblauchpulver (je nach Geschmack)
– mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken
– kleine Salzbrezeln zum dippen

Wie ich es zubereitet habe:

Zuerst die zwei Knoblauchzehen pressen und danach mit dem Quark, dem Frischkäse und dem Becher Sahne vermengen. Wer es gerne cremiger hat, kann je nach persönlichem belieben noch mehr Sahne dazugeben.
Danach mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Und fertig ist der leckere Dipp.

Wir servieren den Spundekäs am liebsten mit Salzbrezeln, aber auch mit Gemüse (Karotten, Stangensellerie, Paprika etc.) schmeckt es sehr lecker.
Und natürlich gehört da ein guter Rhein-Hessen-Wein dazu 😀

Ein Bild folgt noch an dieser Stelle 🙂

 

Wenn ihr auch eine typische Leckerei aus eurer Region habt, dann als her damit. Ich war mir, wie gesagt, dessen nicht bewusst, dass nicht jeder in Deutschland unseren Spundekäs kennt 🙂

2 Gedanken zu „Meenzer Spundekäs‘ mit Bretzelscher (Mainzer Spundekäse mit Salzbrezeln)

    1. 🙂 Ich werde spätestens zum nächsten Deutschlandspiel einen machen 😀 Alleine schon wegen dem fehlenden Foto 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 + 17 =